Kurative Mammographie

Page Icon

Die Mammographie ist ein bildgebendes Verfahren zur Darstellung des Brustdrüsengewebes auf der Basis der Röntgentechnik.

 

Wann ist eine Mammographie indiziert ?

Sie wird aufgrund ihrer Strahlenbelastung nur dann durchgeführt, wenn ärztlicherseits eine Auffälligkeit seitens der Brustdrüse besteht. Hierbei kann es sich um eine Entzündung, schmerzhaftes Gewebe oder Gewebeverhärtungen sowie fühlbare Knoten handeln. Ein weiterer Grund für die Untersuchung ist das Vorliegen von familiär gehäuft auftretendem Brustkrebs. Die Untersuchung wird in der Regel bei Frauen angewendet, in seltenen Fällen gibt es aber auch bei Männern auffällige Befunde, die durch eine Mammographie geklärt werden können

Was ist vorher zu beachten ?

Am Tag der Untersuchung sollten die Brüste nicht eingecremt oder gepudert werden. Etwaiger Körperschmuck muss vor der Untersuchung entfernt werden.

Wie wird die Untersuchung durchgeführt ?

Zur Erstellung diagnostisch verwertbarer Aufnahmen der Brustdrüse muss das Gewebe leider erheblich komprimiert werden, was teilweise unangenehm und möglicherweise auch schmerzhaft sein kann. Außerdem werden von jeder Brust mindestens zwei Aufnahmen in 2 verschiedenen Ebenen angefertigt, um die korrekte topographische Lage eine eventuellen Befundes durchführen zu können. Manchmal sind Zusatzaufnahmen oder Vergrößerungsaufnahmen notwendig. Ein Kontrastmittel wird nicht verabreicht.

Mammographie-Screening

Das Mammographie-Screening wurde 2007 vom Gesetzgeber organisiert. Der Hintergrund ist, dass etwa jede 12. Frau an Brustkrebs erkrankt, und die Heilungschancen umso größer sind, je kleiner der Tumor zum Zeitpunkt seiner Entdeckung ist. Deshalb handelt es sich um ein Früherkennungsprogramm. Da der Brustkrebs am häufigsten im Alter zwischen 50 und 70 Jahren auftritt, wendet sich das Programm an Frauen in dieser Altersgruppe.

Frauen unter 50 und über 70 können natürlich auch an Brustkrebs erkranken. Diese Krebserkrankungen kommen dann aber nicht so häufig vor, sodass eine Untersuchung jener Frauen im Rahmen eines Screenings nicht gerechtfertigt ist, da die Strahlenbelastung unbedingt zu berücksichtigen ist.

Google Map Marker Icon